buch_vorne
buch_vorne

Gebäudehüllen - die dritte Haut des Menschen. Buchcover, vorne. Autorin Martina Gödert. Masterthesis.

press to zoom
buch_hinten
buch_hinten

Buchcover, hinten. Autorin: Martina Gödert, Master of Arts, Hochschule Biberach. Gebäudehüllen - die dritte Haut des Menschen.

press to zoom

VERÖFFENTLICHUNGEN

Durch enorme technologische Entwicklungen, Bevölkerungswachstum zum Einen, Bevölkerungsschwund zum Anderen, Klimaerwärmung, Ressourcenknappheit, etc. sind wir ständigen Veränderungen ausgesetzt. Die Schnelllebigkeit und die rasenden Veränderungen zwingen uns Menschen, unser Denken und Handeln zu verändern. Vor allem sind Architekten von den Konflikten zwischen technologischen Innovationen und Verantwortlichkeit den nachfolgenden Generationen gegenüber, als strategische Denker und Planer, dem Ganzen zwangsläufig ausgesetzt. Regenerative Energien oder Nachhaltigkeit als strategische Möglichkeit, ist ein sehr vielschichtiges Thema und ist für alle kulturellen, soziologischen, städtebaulichen und gestaltrelevanten architektonischen Aspekte offen. In diesem Buch wird der Schwerpunkt auf den Bürobau gelegt. Dabei spielen die Themen menschliche Haut, Klimaverhältnisse und Baumaterialien eine große und wichtige Rolle. Konstruktion von Gebäudehüllen bilden den Kern der Arbeit sowie die zu treffenden Maßnahmen, um eine optimierte Nutzung des Gebäudes zu erreichen und die Gebäudehüllen an die verschiedenen klimatischen Verhältnisse anzupassen, im nachhaltigen Umgang mit regenerativen Energien. 

Das Buch ist über alle gängigen Online-Dienste und/oder über den Buchfachhandel erhältlich. 

ISBN: 978-3-639-28406-5